Das Wetter für Hessen und die Wettervorhersagen

Nachts oft gering bewölkt. Am Samstag sehr warm bis heiß, ab Nachmittag von Westen her Gewitter, örtlich Unwettergefahr, nachts abklingend.

In der Nacht zum Samstag gering bewölkt, zeitweise auch wolkig, dabei niederschlagsfrei. Abkühlung auf 16 bis 12 Grad. Wind schwach aus Ost bis Südost.Am Samstag zunächst noch heiter bis sonnig, im Tagesverlauf allmählich wechselnd bewölkt. Ab dem Nachmittag örtlich Schauer und teils kräftige Gewitter mit Sturmböen, Starkregen und Hagel. Unwetter möglich, vor allem im Norden. Temperaturanstieg auf 28 Grad im Norden und bis 32 Grad im Süden, in Hochlagen auf 24 bis 27 Grad. Abseits der Schauer und Gewitter mäßiger Wind aus Südwest.

In der Nacht zum Sonntag abklingende, lokale Schauer und Gewitter. Nachfolgend teils gering bewölkt, teils wolkig und niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 18 Grad am Main und bis 14 Grad im Bergland.

Am Sonntag zunächst teils wolkig, im Tagesverlauf von Süden her heiter. Dabei verbreitet niederschlagsfrei, nur im Bergland noch leichte Schauer möglich. Höchsttemperatur zwischen 26 und 30 Grad, im Bergland zwischen 21 und 25 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Nordwest.

In der Nacht zum Montag gering bewölkt, teils klar. Niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur zwischen 16 und 12 Grad, im Bergland teils um 9 Grad.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis