Das Wetter und die Wettervorhersagen

Frühsommerlich warm. Am Montagabend lokal Gewitter mit Starkregen und Sturmböen.

In der Nacht zum Montag meist gering bewölkt. Tiefsttemperaturen 14 bis 8 Grad. Überwiegend schwacher Südost- bis Südwind, im Bergland einzelne starke Böen.

Am Montag zunächst landesweit sonnig, am Abend von Westen her zunehmend wolkig und dort ansteigende Schauer- und Gewitterneigung mit Potential für Starkregen und Sturmböen. Sehr warm bei Höchstwerten zwischen 26 und 29, im Bergland zwischen 22 und 25 Grad. Schwacher Südost- bis Südwestwind, am Nachmittag auf West drehend, gebietsweise starke Böen.

In der Nacht zum Dienstag Bewölkungsverdichtung und im Westteil des Freistaates zeitweise Schauer, teils gewittrig mit Starkregen und Sturmböen. Tiefstwerte 14 bis 11, im Bergland bis 9 Grad. Abseits der Schauer und Gewitter schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis