Das Wetter und die Wettervorhersagen

Nachts wolkig bis gering bewölkt, in den Alpen zunehmend Föhnsturm. Am Montag oft Sonne und sehr warm, später gebietsweise Gewitterneigung.

In der Nacht zum Montag meist gering bewölkt, im Westen später zum Teil wolkig. In den Alpen zunehmender Föhn. Abkühlung auf 14 bis 6 Grad.

Am Montag häufig Sonne, nur im äußersten Westen schon mehr Wolken. Ab Nachmittag vom nördlichen Alpenvorland bis nach Oberfranken aufkommende Schauer- und Gewitterneigung. In Unterfranken zum Abend aufziehender Regen. An der Rhön um 22, im Südosten nahe 30 Grad. Zumeist mäßiger Wind um West, in Ober- und Niederbayern noch längere Zeit um Ost. In Föhntälern der Alpen und am Bodensee starke bis stürmische Böen aus Süd.

In der Nacht zum Dienstag in Unterfranken zeitweise schauerartiger, eventuell auch gewittriger Regen. Sonst bei aufgelockerter bis geringer Bewölkung weitgehend trocken. Tiefstwerte 15 bis 9 Grad.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis